Ursula

Ursula Roseeu

Clubleitung, Organisation,  Finanzen

Als Roberts Frau habe ich mich wenig an den Aktivitäten Roberts in seiner geliebten Moosacher Einrichtung, die er 2008 in Haidhausen gegründet und 2012 nach Moosach verlagert hatte,  seinem Senioren-Computerclub,  beteiligt. Robert wusste schon seit 2008 von seiner Krebserkrankung,  hatte es aber  versäumt, einen Nachfolger aufzubauen und so traf uns sein Tod im April 2016 ziemlich unvorbereitet.

Spontan entschloss ich mich, das Werk seiner  letzten Lebensjahre nach der Pensionierung nicht  im Sande versickern zu lassen und übernahm die Leitung, ohne jegliche Vorbereitung und ohne zu ahnen, welch Riesenaufgabe ich mir da aufgehalst hatte.

Fünf Jahre sind seit der Leitungsübernahme vergangen. Clubleitung heißt,  Ansprechpartner  zu sein für alle Interessenten und Einrichtungen. Ich nehme alle Anrufe entgegen und berate die Anrufenden, ich kümmere mich um die Organisation und Einteilung der Kurse, als Schatzmeisterin um die Finanzen und um die Vertretung und Präsentation unserer Einrichtung nach außen hin.

Wir sind völlig anders strukturiert als unter Robert, der alles alleine machte, aber die Inhalte, nämlich Senioren die digitale Welt zu erschließen unter dem Motto “Senioren für Senioren”,  sind die gleichen.

Heute verteilt sich das Arbeitspensum auf  ein Team von zur Zeit 7 Mitgliedern, die als Dozenten Kurse zu unterschiedlichen Themen halten, sich um das Programm, Website, Werbung und Statistik kümmern und daneben bei den vielen Problemen, die unsere Teilnehmer mit der Hardware (PC – Smartphone – Tablet – Drucker usw. ) und  deren Einrichtung haben, mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Unser früherer Name Senioren-Computerschule Moosach wurde auf Wunsch der AWO umgewandelt in Mooascher Senioren-Computerclub und ist  neben den beiden anderen Clubs der AWO im
ASZ Moosach als Club 3  eine fest etablierte Einrichtung, die auch von Seiten der AWO große Anerkennung und Unterstützung in jeglicher Hinsicht erfährt. Wir sind sehr dankbar für diese gute Zusammenarbeit.

Ursula Roseeu, Clubleitung
30.08.2021